Mehr Freizeit und Geld – Lasse dein Online-Business für dich arbeiten

Mit einem Online-Business schnell reich werden – ein Irrglaube?!

Online-BusinessSicher hast du die eine oder andere Werbeanzeige in diesem Stil schon gesehen. Da sitzt jemand in der Karibik am Strand, mit seinem Laptop auf dem Schoß und das Bild erzählt dir, dass diese Person gerade am „Arbeiten und Geld verdienen“ ist.

Und dann wirst du geködert mit einem raffinierten Angebot: „Wie auch du mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung im Internet reich werden kannst“.

Ein paar Schlagworte wie „Mehr Freizeit“, „Schnell reich werden“, „Online-Business“ und „Weniger arbeiten“ genügen. Und schon ist dein gesunder Menschenverstand ausgeschaltet und dein Interesse geweckt. Klar, die oben genannten Schlagwörter gefallen mir auch sehr gut.

Aber so klingen leider die reißerischen Werbeanzeigen von Leuten die dir das Blaue vom Himmel versprechen und leider selbst nur Geldverdienen, da es genügend andere gibt die auf solch eine Masche hereinfallen.

Mein Weg zu einer erfolgreichen Nischenseite

Auch ich bin vor Jahren auf so eine Werbeanzeige, die mir versprochen hat in kürzester Zeit im Internet Geld zu verdienen, hereingefallen. Was geschehen ist erzähle ich dir kurz. Eines vorweg, die Geschichte hat zum Glück ein gutes Ende gefunden aber ich musste Lehrgeld bezahlen.

Es war vor rund 7Jahren, ich war Student, habe mit einem guten Freund – der dasselbe studiert hat wie ich – in einer WG gewohnt. Die Miete war nicht günstig und die Studienkosten ebenso wenig. Daher überlegten wir uns, wie wir etwas Geld dazuverdienen konnten. Am besten von Zuhause am PC, ohne großen Aufwand. Bei Recherchen im Netz sind wir dann auf Affiliate-Marketing und die ersten E-Books zum Thema „Geldverdienen im Internet“ gestoßen. Ein E-Book fiel uns dabei immer ins Auge und da es nur 1 DM kostete, haben wir uns diese Investition geleistet.

Nett aufgemacht war das E-Book. Mit vielen Headlines die mit Ihren Titeln wie „In 24-Stunden die ersten Einnahmen“ oder „Wenig Aufwand, hohe Gewinne“ vom eigentlichen Text erst einmal abgelenkt haben. Bei der genaueren Betrachtung wurde uns aber schnell klar, dass man für die eine Mark nicht viel bekommt. Denn in jedem Kapitel und fast in jedem Abschnitt wurde auf das „große, umfassende Affiliate-Marketing-Ebook“ verwiesen. Kosten: 99 DM, aber da wir das „Starterpaket“ für 1 DM bereits gekauft hatte, würden wir das umfassende Paket für „nur“ 49 DM bekommen.

Angefixt von den Headlines und unwissend wie wir waren haben wir auch die 49 DM investiert, in der Hoffnung mit einem Affiliate-Marketing-Projekt endlich durchstarten zu können.

Immerhin war im 2. Ebook mehr erläutert und man wurde etwas an die Hand genommen. Was letztendlich drin stand, war nun im Nachhinein betrachtet aber haarsträubend. Kernaussage war es: „Schnell eine Homepage aufzubauen und mit Text zu füllen“.

In den jeweiligen Kapitel bekam man dann in etwa folgendes erzählt:

  • Eigene Domain: Unnötig, man kann auch auf kostenlose Anbieter zurückgreifen
  • Gutes CMS: Unnötig, baue die Homepage auf wie du willst
  • Thema der Seite: Eine kleine Nische, ohne Konkurrenz die nicht viel Arbeit macht
  • Gestaltung: Erst mal egal, Wichtiger 80 % Inhalt, 20 % Aussehen/Design
  • Text: Irgendwas schreiben
  • SEO: Keyword so oft es geht im Text verlinken

Das hört sich wirklich einfach an oder? Das dachten wir auch…

Aber jedem sollte klar sein, dass wenn man eine Seite in diesem Stil oder der falschen Motivation aufbaut, nicht viel dabei herauskommt.

Und dass mussten wir auch erst mal lernen. Wir haben einige Zeit in das Projekt investiert, nächtelang wachgeblieben und die ein oder andere schlechte Klausur riskiert. Am Ende hatten wir eine hässliche, unstrukturierte Nischenseite die meilenweit davon entfernt war Einnahmen zu erzielen.

Beim Thema hatten wir aber zum Glück den richtigen Weg eingeschlagen. Denn bei der Wahl des Nischenseiten-Thema wählten wir eines,  das uns während unseres Aushilfsjobs bereits tangierte und uns auch im Privatbereich sehr interessierte.

Das war auch die Motivation mit dieser hässlichen Homepage weiter zu machen.

Wir recherchierten also für Textideen, testeten Produkte und arbeiteten uns immer weiter in die Materie ein. Das Thema hat uns so begeistert, dass wir mit unserer Homepage einen wirklichen Mehrwert liefern wollten. Sollte das Projekt etwas Taschengeld abwerfen wären wir natürlich glücklich und zufrieden gewesen, aber in erster Linie wollten wir unsere Erfahrungen auf der Homepage festhalten und unseren Besuchern weiterhelfen.

Und was ist heute? Die Homepage gibt es nach 7 Jahren immer noch. Über 1000 Artikel und Seiten haben wir veröffentlicht. Und die Homepage wirft auch Geld ab, aber bei weitem nicht in der Höhe, dass wir davon leben könnten. Es ist ein kleines Taschengeld, mehr aber auch nicht.

Die knallharte Wahrheit

Leider täuschen fast alle Onlinekurse oder Ebooks vor, dass du in kürzester Zeit im Internet Geld verdienen kannst. So ist es aber nicht.

Verabschiede dich schnell vom dem Gedanken, dass du:

  • schnell eine Homepage aufbauen kannst die Geld abwirft,
  • du ohne Vorkenntnisse zum Thema CMS, SEO und Affiliate Marketing eine lukrative Homepage aufbauen kannst,
  • du wenig Zeit in dein Projekt investieren musst

Denn genau das Gegenteil ist der Fall:

  • Du musst dich ständig aufs Neue Motivieren
  • Du musst viel Zeit in dein Projekt investieren
  • Du musst ein Profi auf dem Gebiet werde, dass du Projektieren willst. Das bedeutet jede Menge Zeit für Recherche und Tests
  • Du musst gute Artikel schreiben und besser sein als die Konkurrenz
  • Du musst den einen oder anderen Euro investieren
  • Du benötigst Geduld und einen langen Atem, bevor erste Einnahmen erzielt werden können

Falls du nach meiner Headline nicht das gelesen hast, was du gedacht hast hier zu lesen, tut es mir leid. Es ist mir aber wichtig, dass du dir in Erinnerung rufst, was du eigentlich eh schon weißt.

„Es gibt nichts umsonst und für den eigenen Erfolg musst du hart arbeiten!“

Wenn du aber nach diesen ernüchternden Zeilen immer noch ein Online-Business aufbauen willst. Wenn du Ausdauer und Geduld hast und nicht den schnellen Reichtum willst, dann zeige ich dir wie du an dein Ziel kommst.

Ich nehme an der Nischenseiten-Challenge 2017 teil und zeige dir wie du dir innerhalb von 13 Wochen einen Grundstein für dein eigenes Online-Business setzen kannst.

Im nächsten Artikel zeige ich dir, wie du eine geeignete Nischenseiten Idee findest und auf ihre Rentabilität analysieren kannst.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*