Woche #3: NSC 2017 – Content is King

In der ersten und zweiten Woche der Nischenseiten Challenge war ich mit der Suche eines geeigneten Grundstücks beschäftigt und habe mir den Gebäudetyp meines zukünftigen Nischenseitenbauwerks ausgesucht. Von was ich Rede? Da ich aus der Braubranche komme, vergleiche ich den Aufbau einer Nischenseite mit dem Bau eines Hauses. Logisch oder?

Das Grundstück bzw. Bauplatz ist meine – gut analysierte – Nischenseiten Idee und der Gebäudetyp entspricht der Wahl eines Theme, Einrichtung des Layouts und erste WordPress Einstellungen sowie die Installation von wichtigen Plugins.

Nun ist bereits die dritte Woche vergangen. Dabei ging es um das Erstellen von ersten Inhalten, also Artikel. Diese Aufgabe vergleiche ich mit dem „Baukonzept und Architektur“ beim Hausbau. Welche Räume kommen auf welche Etage? Wie groß sollen sie werden? Und welche Räume benötige ich? Außerdem stellt sich hier die Frage ob ich vieles selber machen möchte oder ein Architekt die einzelnen Gewerke vergeben soll.

Eine ausführliche Anleitung, wie du gute Artikel schreibst habe ich auch erstellt.

Was habe ich in Woche #3 der NSC 2017 gemacht?

Wie bereits erwähnt, geht es im übertragenen Sinne um das Baukonzept meines Nischenseitenbauwerks und das heißt es geht um das Erstellen erster Artikel.
Bevor ich aber wie wild drauf losschreibe, mache ich mir zunächst Gedanken über die spätere Gliederung und Kategorisierung der Texte. Außerdem musste ich mir in Woche 3 die Frage stellen, ob ich die Texte selber verfasse oder diese Aufgabe an Text-Agenturen „outsourcen“ möchte.

Aber der Reihe nach. Zu Beginn der Woche habe ich mich also damit beschäftigt welche zum Thema passenden Artikel auf die Seite kommen sollen. Einige Artikelideen hatte ich ja bereits in der ersten Woche bei der Analyse des Hauptkeywords gefunden. Außerdem ging es mir auch darum, wie diese kategorisiert werden und später von meinen Besuchern über die Navigationsleiste gefunden werden können.

Wichtig war mir daher zunächst ein Grundgerüst der zukünftigen Kategorien zu erstellen. Da meine Nischenseite diesmal kein reines „Ratgeber“ oder „Produkttest Thema“ waren, konnte ich bisher angewendete Kategorien nicht verwenden.

Meine Kategorien – und sogleich ein Hinweis auf meine Nischenseiten Idee – sind diesmal:

  • Was Männer wissen müssen
  • Was Männer getan haben müssen
  • Was Männer haben müssen

So entstanden die ersten Hauptkategorien, die nun mit Texte gefüllt werden möchten.

Bei vergangenen Ratgeber- oder Produkttestseiten habe ich zunächst mit einem ausführlichen Ratgeber Artikel begonnen. Dort werden dann alle Punkte die das Thema betreffen angerissen.

Im nächsten Schritt erstelle ich weitere Artikeln, die dann die einzelnen Punkte aus dem Ratgeber-Artikel noch genauer und ausführlicher beleuchten. So entstehen relativ schnell 5 – 10 sehr ausführliche Artikel und ein solides Grundgerüst an Text auf der Nischenseite.

Beim Thema der diesjährigen Nischenseiten Challenge gibt es allerdings kein übergreifendes Thema welches mit einem Ratgeberartikel erschlagen werden könnte. Viel mehr steht jeder Artikel für sich alleine und muss so ausführlich sein, dass damit bei Google ein gutes Ranking erzielt werden kann.

Wo oder bei was hatte ich Probleme?

Vor den ersten Artikeln meiner Seite – die wie gesagt sehr ausführlich und lang sein sollten – hatte ich Respekt und war sehr unmotiviert. Außerdem ist endlich der Frühling angekommen und das Wetter lockt einen nach draußen. Viel geschafft habe ich in dieser Woche daher nicht. Ich habe ewig gebraucht für einen Artikel, der beschreibt was die Ziele und Absichten dieser Seite sind und worum es geht. Im Übrigen finde ich solche Artikel sehr wichtig. Man kann dabei für sich selbst nochmal festlegen wohin die Reise gehen soll und was auf die Seite gepackt wird. Außerdem eignen sich solche Artikel hervorragend für eine „Über uns“ Seite.

Auch das Erstellen des Wochenreports – den du hier gerade liest – und entsprechende ausführliche Anleitungen wie dieser passende Artikel: „Gute Artikel schreiben“,
kostet natürlich auch jede Menge Zeit.

Mein größtes Problem in dieser Woche war also die mangelnde Motivation und wie habe ich das Problem gelöst? Genau, meine Schreibfaulheit habe ich mit Schreiben gelöst. Denn ich habe einen Motivations-Artikel geschrieben. In dem habe ich mir selbst in Erinnerung gerufen, wie ich meine Schreibblockade überwinden kann und für was ich die Mühen beim Erstellen einer Nischenseite überhaupt auf mich nehme.

Ziele für Woche #4

In den nächsten Wochen wird das Erstellen von neuen Artikeln, natürlich fester Bestandteil meiner Wochenaufgaben sein. Daher werde ich auch in der 4. Woche versuchen, so viel wie möglich zu schreiben. Außerdem werde ich – sobald einige Texte auf der Homepage sind – die Gestaltung der Startseite in Angriff nehmen.

Woche 3 Gesamt
Arbeitszeit 4 Stunden 13 Stunden
Ausgaben 0,00 € 1,38 €
Einnahmen 0,00 € 0,00 €
Besucher 7 Besucher 22 Besucher
Erläuterungen zur Tabelle:
  • Die Ausgaben beziehen sich auf meinen vorhandenen Webspace inkl. Domain berechnet auf die Kosten pro Woche
  • Die Besucher stammen von nischenseiten-guide.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*